Aktuelle Projekte

Blende 37 – Medienportal für Nachhaltigkeit

Hier geht´s zu unserem mehrfach ausgezeichneten Videoportal:

http://www.blende37.de/

Regenwaldschutz in Honduras

Honduras verfügt durch die Vielzahl der erhaltenen Ökosysteme und Tropenwaldvorkom-men über den wertvollsten Teil des Mesoamerika-nischen Biokorridors, der sich vom Süden Mexikos bis Panama erstreckt. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftl. Zusammenarbeit und Entwicklung, der Tropenwaldstiftung Oro Verde sowie der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung unterstützen wir die honduranische Umweltorgani-sation Asociación Patuca in ihrem Bemühen, die durch Brandrodung extrem gefährdeten Wälder des Nationalparks Patuca zu schützen.

Chile: Wiederaufbauprojekt nach Erdbeben Das Erdbeben am 27. Februar 2010 zerstörte die chilenische Region Bíobío erheblich. Besonders betroffen von der Naturkatastrophe sind die Arbeiter- und Armensiedlungen der Hafenstadt Talcahuano. Auch die Schäden im Parque Tumbes, ein soziales wie ökologisches Projekt der hiesigen Umweltorganisation CODEFF, waren immens. Die Gespa e. V. leistete in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftl. Zusammenarbeit und Entwicklung sowie der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung Wiederaufbauhilfe und Unterstützung der Umweltorganisationen in ihrer sozialen und ökologischen Arbeit. Heute gilt der Parque Tumbes als die „Grüne Lunge der Stadt Talcahuano“, in dem jährlich mehr als 300 000 Besucher die Angebote des Umweltorganisation CODEFF nutzen.

Klimaschutz und Armutsbekämpfung in Honduras

Seit Jahrhunderten leben die Menschen im Golf von Fonseca vom traditionellen Fischfang. Die Entwicklung der industriellen Garnelenproduktion jedoch hat in den letzten Jahrzehnten zu erheblichen Zerstörungen der Mangrovenwälder in der Region geführt. Die zunehmende Verarmung der Bevölkerung ist eine der Negativfolgen der Naturzerstörung. In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für wirtschaftl. Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützten wir mit einem Klimaschutzprojekt die Umweltorganisation CODDEFFAGOLF.

GreenCut-Jugend filmt biologische Vielfalt Die Gespa e. V. startete im Juni 2015 ein deutsch-landweites Filmprojekt. Insgesamt 30 Produktionen zum Thema ökologische Vielfalt werden mit Jugendgruppen in Nationalparks, Naturschutzgebieten oder Großprojektgebieten produziert.


http://www.green-cut.de/

KlimaTisch – Partizipative Medien für eine klimagerechte Welt Vietnam gehört zu den fünf vom Klimawandel am stärksten bedrohten Staaten der Erde. Wie es den Menschen in diesem Land ergeht, ist größtenteils unbekannt ihre Stimmen werden in den internationalen Medien in der Regel kaum beachtet. Um den betroffenen Personen die Möglichkeit zu bieten, ihre Befürchtungen in Hinblick auf ihre Zukunft mit der Öffentlichkeit zu teilen, wurden partizipative multimediale Portraits erstellt. Die Gespa e.V. konzipierte daraufhin die Wanderausstellung „KlimaTisch“.

www.klimatisch.wordpress.com

Get A Way – partizipative multimediale Reportagen

ist ein Projekt mit jugendlichen Flüchtlingen in Göttingen. Die Gespa e.V. führt im Rahmen dieses Projektes Medienworkshops mit jungen Flüchtlingen und Jugendlichen aus Deutschland durch. Diese erhalten die Möglichkeit mit dem Medium Fotografie visuelle Reportagen über ihren Lebensalltag und ihre Assoziationen zum Thema Flucht und Migration zu erstellen.

www.partizipativemedien.wordpress.com

Globocut - Medienkoffer Globales Lernen

Die Gespa e. V. startete im Juni 2017 das deutsch-landweite Filmprojekt zu Bildungsthemen für Nachhaltige Entwicklung. 


http://www.globocut.de